0

Infrarot: Die Anwendung

Anwendung von Infrarotwärme auf Materialien

Wie viel Wärme für wie lange angewendet wird, hängt vom Prozess und den Materialien ab.
Die korrekte Abgabe und Ausführung der Infraroterwärmung kann zu einer erheblichen Steigerung der Produktion und Effizienz führen. Mindestens 30%.

Das Aushärten von Verbundwerkstoffen, das Formen und Verkleben von Automobilkomponenten, das Testen des Hitzeschilds an einem Raumfahrzeug, das Trocknen von Beton und das Thermoformen von Lebensmittelverpackungen sind nur einige der Anwendungen, an denen wir in letzter Zeit gearbeitet haben. Um mehr über diese und andere Anwendungen zu erfahren, werfen Sie bitte einen Blick auf einige unserer Kundenfallstudien für Infrarotanwendungen.

Auswahl des Elementtyps und der Verwendung von Reflektoren

Die Auswahl des geeigneten Infrarot-Heizelements und der Reflektortypen ist eine wichtige Entscheidung bei der Entwicklung einer effizienten und produktiven Heizlösung.

Nachfolgend finden Sie eine Abbildung der Strahlungsleistung unserer Keramikelementtypen.

Elementdispersionsmodelle

Bei längeren Wellenlängen ist die übertragene Energiemenge aufgrund der niedrigeren Emittertemperaturen geringer, daher dauern die Aufheizzeiten normalerweise länger. Je kürzer die Wellenlänge ist, desto höher ist die Emittertemperatur und die verfügbare Infrarotleistung steigt schnell an.

Bei der Auswahl eines Infrarotstrahlers für eine bestimmte Heizaufgabe sind die Absorptionseigenschaften des Zielmaterials von großer Bedeutung. Idealerweise sollten die ausgesendeten Infrarotfrequenzen und die Absorptionsfrequenzen des Zielmaterials übereinstimmen, um eine möglichst effiziente Wärmeübertragung zu ermöglichen.

Es gibt Unterschiede in der Art der Infraroterwärmung, die in Bezug auf das Material verwendet werden kann. Einige Materialien absorbieren mit Keramik besser, andere erfordern die hohe Intensität eines Halogen-Infrarotstrahlers und andere die mittlere Intensität eines Quarzheizgeräts.

Infrarotstrahler, die in der industriellen Erwärmung verwendet werden, haben im Allgemeinen eine verwendbare Spitzenemissionswellenlänge im Bereich von 0.75 bis 10 μm. Innerhalb dieses Bereichs gibt es drei Unterabteilungen, die lang-, mittel- und kurzwellig sind.

Über Infrarotwärme

Langwellenemitter, auch als Ferninfrarot (FIR) bekannt, haben einen Spitzenemissionsbereich im 3-10 μm-Bereich. Dieser Bereich bezieht sich allgemein auf keramische Elemente, die aus einer hochtemperaturbeständigen Legierungsspule bestehen, die entweder in einen massiven oder in einen hohlen, hochemittierenden Keramikkörper eingebettet ist. Keramikstrahler werden in einer Reihe von Industriestandardgrößen mit entweder flachen oder gekrümmten (rinnenartigen) emittierenden Oberflächen hergestellt.

Kürzere Spitzenemissionswellenlängen werden durch Verwendung von Emissionsquellen mit höheren Oberflächentemperaturen erreicht. Quarzkassetten-Strahler sind in ähnlichen Industriestandardgrößen wie Keramik erhältlich und bestehen aus einer Reihe durchscheinender Quarzröhren, die in ein poliertes aluminisiertes Stahlgehäuse eingebaut sind. Diese Strahler können mit einer höheren Vorderflächentemperatur arbeiten und im lang- bis mittelwelligen Bereich emittieren.

Am kürzeren Ende des Mittelwellenbereichs befindet sich der Quarz-Wolfram-Emitter, der aus einer versiegelten linearen klaren Quarzröhre mit einer Wolframspule in Sternform besteht. Die Wolframspule bietet eine schnelle Reaktionszeit bei geringer thermischer Trägheit.

Der kurzwellige Quarzhalogenbereich ist ähnlich aufgebaut wie der des schnellen mittelwelligen Wolframstrahlers mit der Ausnahme, dass eine runde Wolframspule verwendet wird und Quarzrohre mit Halogengas gefüllt sind. Die höhere Spulentemperatur führt zur Erzeugung von weißem Licht und einer Spitzenemissionswellenlänge im Kurzwellenbereich.

Anwenden dieser Informationen

Ceramicx bietet die drei Arten von Infrarotstrahlern an, und wir können Ihnen die Gründe für unsere Auswahl für jedes einzelne Projekt nennen. Weitere Informationen zu den von Ceramicx verwendeten Emittern finden Sie in unserem Erklärungsseite für Elemente.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit unseren Infrarot-Heizungs-Experten auf

Newsletter abonnieren




Login

Anmelden

Registrieren